Browser

Unter einem Browser versteht man einen integralen Bestandteil im Internet der es einem ermöglicht, einzelne Internetseiten zu betrachten. Ein Browser sorgt für die grafische Umsetzung der technischen Informationen, die durch das Internet zur Verfügung gestellt werden. Im Laufe der Zeit hat sich der Browsermarkt vielfältig entwickelt. Ein Großteil der vorhandenen Browser verfügt mehr oder weniger über die gleichen Grundfunktionen. Natürlich sind dennoch teilweise, für Webdesigner wichtige, Unterschiede vohanden. Ein Großteil der Browser, der mittlerweile Zugang zum Internet gewährt, unterscheidet sich oft nur noch im Komfort, während sich die übrigen Bedienerfunktionen häufig sehr stark ähneln. Einige neue technische Entwicklungen können durch ältere Browser nicht dargestellt werden. Da gute Internetseiten trotzdem noch in vollem Umfang genutzt werden können, ist dies allerdings auch nicht weiter tragisch. Für Webdesigner dagegen sind diese Feinheiten wichtig, da sie einen sauberen HTML-Code verwenden müssen, damit alle Browser in der Lage sind, die jeweilige Seite in vollem Umfang wie gewünscht darzustellen. Nutzer, die auf Webseiten landen die nicht vernünftig dargestellt werden, wird diese Seite unter Umständen auf Nimmerwiedersehen verlassen, was nicht im Interesse eines Webmasters liegt. Es ist daher wichtig, eine erstellte Webseite vor der endgültigen Freischaltung zunächst einmal in den wichtigsten Browsern anzuschauen, damit man eventuelle Probleme in der Darstellung rechtzeitig beheben kann. Nur auf diese Art kann man erreichen, dass die Kunden auf der Webseite zufrieden sind.Wichtige Browser sind: Chrome – Download: http://www.google.de/intl/de/chrome/browser/ Firefox – Download:http://www.mozilla.org/de/firefox/fx/ Internet Explorer – Download: http://windows.microsoft.com/de-DE/internet-explorer/download-ie
Lexikon
Empfehlung